Maserati

-Hauptsponsor-

Maserati Levante – ab 72.630 Euro

 

Ein Dreizack für alle Situationen

 

Mit dem Levante ist Maserati erstmals im Segment der SUVs vertreten. Er verbindet maximalen Alltagsnutzen mit markentypischer Eleganz und Sportlichkeit – eine Kombination, die gut ankommt.

 

Dynamische Sportcoupés, verführerische Cabriolets, luxuriöse Sportlimousinen und erfolgreiche Rennwagen: Das Portfolio von Maserati war 100 Jahre lang klar umrissen. Die Fahrzeuge einte dabei nicht nur das berühmte Dreizack-Logo auf dem Kühlergrill, sondern auch ihr hoher technischer Anspruch, ihr sportlich-agiles Fahrverhalten und ihr raffiniert-elegantes Design – außen wie innen. Diese Werte stehen bis heute für Maserati. Und sie waren es auch, die für das Unternehmen unabdingbare Voraussetzung bei der Eroberung eines neues Fahrzeugsegments waren: die populären Sports Utility Vehicle (SUV).

 

Der neue Levante verkörpert all dass, was Maserati ausmacht. Schon äußerlich ist das am markanten und zugleich elegant-coupéhaften Design zu erkennen. Stilelemente, die schon Ghibli und Quattroporte zum Erfolg machten, zieren auch das Maserati SUV. Die gleiche große Akribie spiegelt sich auch im Innenraum wider: Hier zeigt sich die Liebe zum Detail in dem erlesenen Materialmix aus feinstem italienischen Leder und hochwertigen Edelhölzern. Und weil Maserati berühmt für die Personalisierungsmöglichkeiten ist, können sich die Kunden seit kurzem auch für die Modelllinen GranSport und GranLusso entscheiden. Sie akzentuieren zusätzlich den sportlichen oder den luxuriösen Charakter.

 

Wahlfreiheit herrscht auch beim Antrieb. Ganz neu im Programm ist der 3,0-Liter-V6-Twin-Turbo-Benzinmotor mit 257 kW (350 PS). Spitzenmodell ist sein 316 kW (430 PS) starker Bruder mit ebenfalls 3,0 Liter Hubraum. Daneben begeistert Maserati Fahrer in jüngster Zeit der drehmomentstarke und außergewöhnlich wirtschaftliche Dieselantrieb. Das 3,0-Liter-Commen-Rail-Aggregat leistet 202 kW (275 PS) und klingt dank serienmäßigen Active Sound Systems wie jeder Maserati klassischerweise klingt: nicht nach Diesel.

 

Das ist genauso innovativ wie die zahlreichen Assistenz- und Regelsysteme des Levante. Serienmäßig verfügt er über das intelligente, bedarfsgerecht arbeitende Allradsystem Q4 sowie auch über eine Luftfederung. Sie wird einem komfortorientierten oder sportlichen Fahrstil gleichermaßen gerecht. Serienmäßig ist auch ein Torque Vectoring System an Bord, das die Agilität zusätzlich steigert. Neben den bisher schon erhältlichen Systemen zur Fahrerentlastung bieten jetzt die Advanced Driving Assistance Systems die Basis für autonomes Fahren auf Level II. Dazu gehören Systeme wie Autobahnassistent, Spurhalteassistent, Verkehrsschildüberwachung und aktiver Totwinkelassistent.

 

Damit bietet der Levante ein faszinierendes Markenerlebnis und modernste Technologie gepaart mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit und exzellenter Wirtschaftlichkeit. Kein Wunder, dass Maserati binnen weniger Jahre die Produktion versechsfachen konnte – eine Entwicklung, zu der der neue Levante genauso beiträgt wie das deutliche gewachsene Händlernetz und die umfassenden Finanzdienstleistungen.

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,9-7,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 253-189 g/km

Weitere Informationen zur Marke und zu den Modellen finden Sie auf www.media.maserati.com und www.maserati.de im Internet.