06.08. – 09.08.2019

Golfclub Heddesheim

Nachwuchstalente aus fünf Nationen treten in Heddesheim an

Chiara Jetter tritt als bestes Mädchen bei der imt 2019 an. (Foto: Frank Föhlinger | golfmomente.de)

Jeremy Hülsey führt die Meldeliste der Jungen mit einem Handicap von +1,3 an. (Foto: Frank Föhlinger | golfmomente.de)

Maximilian Mayridl hat die Chance auf einen Doppelsieg bei der imt und somit Geschichte zu schreiben. (Foto: Frank Föhlinger | golfmomente.de)

96 Teilnehmer kämpfen um den Titel „imt Champion 2019“

Am 25. Juli 2019 endete die Meldefrist für die zehnte Auflage der International Matchplay-Trophy (imt), bei der Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren teilnehmen können. Zugelassen wurden bei den Mädchen 46 und bei den Jungen 50 Teilnehmer, sodass mit 96 Spielerinnen und Spielern ein großes Teilnehmerfeld bei der imt an den Start gehen wird.

Durch deutlich mehr Meldungen als Startplätze, sank das Eingangshandicap der Mädchen vom ursprünglichen Meldehandicap -8,0 auf -6,7 und bei den Jungen von -5,0 auf -4,0. Bei den Mädchen gehen insgesamt acht „Plushandicaperinnen“ und bei den Jungen sieben „Plushandicaper“ an den Start. Mit Vertretern aus Polen, Schweiz, Österreich, Südkorea und Deutschland kommen die Teilnehmer dieses Jahr aus fünf verschiedenen Nationen.

Bei den Mädchen gelten die BWGV Landeskaderspielerinnen Chiara Jetter (GER - GC St. Leon-Rot) und Maya Obermüller (GER - GC Mannheim-Viernheim) als Favoriten. Chiara Jetter tritt mit dem besten Handicap der Mädchen an, +1,1. Maya Obermüller hat mit +0,9 ebenfalls hervorragend Chancen bei der 10. imt weit zu kommen.  Weiterhin gehören zu diesem Kreis der Favoritinnen Jette Schulze, Charlotte Back und Malu Brinker. Back belegte im Vorjahr den vierten Platz. 

Bei den Jungen sind Jeremy Hülsey (GER – GC Kirchheim-Wendlingen) mit einem Handicap von +1,3, Paul Ulmrich (GER – GC Mannheim-Viernheim) mit einem Handicap von +0,6 und Maxmilian Mayridl (GER – GC Mannheim-Viernheim) mit einem Handicap von +0,5 die besten Teilnehmer im Feld.  Direkt dahinter folgen mit Tim Opderbeck (GER – Frankfurter GC) und Thomas Georg Schmidt (GER - GC Bergisch Land). Schmidt wird sich bei seinem Clubkollegen und Vorjahressieger Ben Marckmann mit Sicherheit informiert haben was man braucht um ein Turnier wie die International Matchplay-Trophy zu gewinnen. Maximilian Mayridl hat die Chance nach seinem imt Sieg im Jahr 2017 die imt erneut zu gewinnen und damit Geschichte zu schreiben, denn einen Doppelsieg gab es bis dato noch nicht.

Die imt findet vom 06. bis 09 August zum ersten Mal im GC Heddesheim Gut Neuzenhof statt. Seien auch Sie dabei und verfolgen Sie live vor Ort hochklassiges und internationales Jugendgolf bei kostenlosem Eintritt an allen Turniertagen. Weitere Informationen zur imt finden Sie auf der offiziellen Turnierhomepage (www.imt-golf.de) sowie auf der offiziellen Facebook-Seite der imt, auf der Sie während des Turnierverlaufs täglich aktuelle Nachrichten und Bilder einsehen können.

Vielen Dank!

Unser herzlicher Dank gilt allen Partnern und Sponsoren der International Matchplay-Trophy. Ihre Unterstützung hat es uns ermöglicht, die imt – eine Plattform für hochkarätiges, internationales Jugendgolf in Baden-Württemberg – aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Hauptsponsor

Premiumpartner

Leistungspartner

International Matchplay-Trophy

Turnierdirektor: Norbert Zimmermanns
Telefon: +49 (0) 7157 53 58 10 
Telefax: +49 (0) 7157 53 58 11
info (at) imt-golf.de •  • 

Austragungsort

Golfplatz Heddesheim
Gut Neuzenhof • 68519 Viernheim • Anfahrt
www.gc-heddesheim.de 

Ausrichter

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.
Schaichhof 1 • 71088 Holzgerlingen
www.bwgv.de