BWGV International Matchplay-Trophy / 3. German International Youth Challenge 2024

04.-07.07.2024 - GC Reischenhof

Internationale Nachwuchstalente treten zur 13. International Matchplay-Trophy im Golfclub Reischenhof an

Sofia Maier-Borst tritt bei den Mädchen mit dem besten HCPI an. Im Vorjahr erreichte Sofia den 6. Platz. (Foto: © Frank Föhlinger | golfmomente.de)

Vorjahressieger Leonas Jung, setzt alles daran seinen Titel zu verteidigen. (Foto: © Frank Föhlinger | golfmomente.de)

100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpfen um den Titel „imt Champion 2023“

Am 16. Juli 2023 endete die Meldefrist für die dreizehnte Auflage der International Matchplay-Trophy (imt), bei der Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren teilnehmen können. Zugelassen wurden bei den Mädchen 42 Spielerinnen und bei den Jungen 58 Spieler, sodass mit 100 Spielerinnen und Spielern das Teilnehmerfeld komplett ausgelastet ist.

Der Handicap Index der Meldegrenze lag bei den Mädchen bei 8,0. Bei den Jungen gingen mehr Meldungen ein, als Startplätze zur Verfügung standen. Hier sank die ursprüngliche Meldegrenze von 5,0 auf 2,2. Bei den Mädchen gehen insgesamt 12 „Minushandicaperinnen“ und bei den Jungen 31 „Minushandicaper“ an den Start. Mit Vertretern aus der Schweiz, Schweden und der Türkei kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Jahr aus vier Nationen.

Bei den Mädchen gelten Sofia Maier-Borst (GER – GC St. Leon-Rot), Jessica Hilbert (GER – GC Domäne Niederreutin) und Sophie Böhlhoff (GER – St. Leon-Rot) als Favoritinnen. Sofia Maier-Borst tritt mit dem besten Handicap Index der Mädchen an, -4,3. Jessica Hilbert hat einen Handicap Index von -3,4 und Sophie Böhlhoff steht momentan bei einem Handicap Index von -3,1. Damit haben alle drei, hervorragende Chancen bei der 13. imt weit zu kommen. Weiterhin gehören zu dem Kreis der Besten Lilian Joy Bühle (GER – GC Kirchheim-Wendlingen), Maya Burmann (GER – GC St. Leon-Rot) und Lotte Schuhr (GER – GC St. Leon-Rot).

Bei den Jungen ist Finn Kölle (GER – GC St. Leon-Rot) mit einem sagenhaften Hanidcap Index von –6,5 auf jeden Fall der Gejagte. Auch Benedikt Boensch (GER – GC Herzogenaurach) mit einem HCPI von -4,2 und Lucian Meller (GER – GC St. Leon-Rot) mit -3,6 (HCPI) spielen ganz vorne mit. Direkt dahinter folgen mit Nils-Levi Bock (GER – GC St. Leon-Rot), Leif Ove Breede (GER – Hamburger GC) und Michael Mayer (GER – Münchner GC) starke Konkurrenten.

Dieses Jahr erneut im Feld ist der Vorjahressieger Leonas Jung (GER – GC St. Leon-Rot), der alles daransetzen wird, seinen Titel zu verteidigen und damit Geschichte zu schreiben, denn einen Doppelsieg gab es bis dato noch nie.

Die imt findet vom 25. bis 28. Juli 2023 zum ersten Mal im Golfclub Reischenhof statt. Seien auch Sie dabei und verfolgen Sie live vor Ort hochklassiges und internationales Jugendgolf bei kostenlosem Eintritt an allen Turniertagen. Weitere Informationen zur imt finden Sie auf der offiziellen Turnierhomepage (www.imt-golf.de) sowie auf der offiziellen Facebook-Seite der imt, auf der Sie während des Turniers täglich aktuelle Nachrichten und Bilder einsehen können.

Vielen Dank!

Unser herzlicher Dank gilt allen Partnern und Sponsoren der International Matchplay-Trophy. Ihre Unterstützung hat es uns ermöglicht, die imt – eine Plattform für hochkarätiges, internationales Jugendgolf in Baden-Württemberg – aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Hauptsponsor

BWGV International Matchplay-Trophy / 3. German International Youth Challenge 2023

Turnierdirektorin: Nina Mühl
Telefon: +49 (0) 7157 53 58 10 
Telefax: +49 (0) 7157 53 58 11
info (at) imt-golf.de •  • 

Austragungsort

Golfclub Reischenhof
Reischenhof 1 •88489 Wain • Anfahrt
https://golfclub-reischenhof.de/

Ausrichter

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.
Schaichhof 1 • 71088 Holzgerlingen
www.bwgv.de